Texte

interview

.

Gotisches Haus, Stadtgeschichtliches Museum Berlin, Carina S. Magnani M.A.

„Menschen sind wie Gemälde – mit der Zeit dunkeln sie ein”, Richard Powers – Das grössere Glück . Patrick Lemke hat gut lachen, wenn er bunte Farbkleckse erzeugt, auf…

 .

.

Interview des Berliner Literaturmagazins „Verstaerker: Organ zur Rueckkopplung von Kunst und Literatur” mit Patrick Lemke

„Verstärker: Organ zur Rückkopplung von Kunst und Literatur” Interview des Berliner Literaturmagazins mit Patrick Lemke   Patrick Lemke, Atelier Düsseldorf   (Foto: Vieweg)   1. Wie bist du zu „deiner…

.

„I cannot close my eyes”, Colmar Schulte-Goltz M.A.

Patrick Lemke „I cannot close my eyes“   Patrick Lemke (geb. 1972 in Montreal, Kanada) hat seine Malerkarriere an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Fritz Weigle…

.

Heike Froehlich M.A., „Himmelstudien”

Himmelstudien . . .   Patrick Lemke studierte von 1994 bis 2001 zunächst an der Hochschule der Künste in Berlin bei Prof. Weigle, danach war er Schüler von Prof….

.

SAMSUNG

.

Modus, Galerie Hengevoss-Duerkopp Hamburg, Heike Froehlich, M.A. & Bjoern Frahm

Patrick Lemke begann als Schüler von Fritz Weigle in der sogenannten ,Comic – Klasse’ sein Studium in Berlin, am einzigen Lehrstuhl für Karikatur- und Bildgeschichte in Deutschland. Zeichnen, speziell das…

.

Volkhard Sanne, „sleeping screens”

„sleeping screens“       Die Arbeiten von Patrick Lemke vermitteln dem Betrachter das Gefühl, mit einer neuen Form der Malerei konfrontiert zu sein. Eine Form, die…

 .

.

 

"Zwischen Welten", Umspannwerk Berlin

„Zwischen Welten“, Umspannwerk Berlin

„frontage“

 

 

Nach über hundert Entwürfen und Studien 2016 gestaltet Patrick Lemke im Jahr 2017 Malerei an zwei Wänden des Rathauses II im Format von 8 x 30 Metern in Fröndenberg an der Ruhr.

Im Sommer 2016 beschließen der Ausschuss für Kultur und Tourismus und der Stadtrat das Projekt. Wolfram Kuschke, Regierungspräsident a.D., übernimmt die Schirmherrschaft.

Die Ausgabe von zwei Kunsteditionen und Spenden von Bürgern und Firmen ermöglichen die Fassadenmalerei, die im Sommer 2017 verwirklicht wird.

Weitere Förderung erfolgt unter anderem durch die Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung, durch den Iniativkreis Fröndenberg und den Kulturausschuss des Kreis Unna.